Einträge von Tabea Foerster

Wir suchen Verstärkung zum 01.04.2020.

Ab dem 01.04.2020 suchen wir eine Hebamme, die Lust hat, in unserem Team von Physiotherapeuten zu arbeiten, Interesse daran, neue Wege miteinander zu gehen und die prä- und postnatale Versorgung unter einem Dach zu organisieren und durchzuführen.

Ab dem 20.9.2019 ergänzt Julia Christin unser Team

Ihre Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Skoliosen (Schroth Therapie). Die neurologisch-orthopädische Physiotherapie ist ebenfalls eines ihrer Fachgebiete. Weiterhin wird sie Kurse im funktionellen Training geben. Julia wird unser Team durch ihr Fähigkeiten und ihr angenehmes Erscheine prima ergänzen . Wir freuen uns auf dich , Julia.

Büro und Alltag: Rückenbeschwerden vorbeugen

“Unsere Bewegung ist beschränkt – die Schranke ist beweglich.” (Manfred Hinrich) Der Durchschnittsdeutsche sitzt 7 Stunden am Tag. Wer seine Arbeit vom Schreibtisch aus erledigt sogar 9,6 Stunden! Insbesondere langes und monotones Sitzen ist Gift für den Rücken. Um schmerzhaften Rückenbeschwerden vorzubeugen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Eine davon ist die Wahl sogenannter Aktiv-Büromöbel. Diese […]

90-Sekunden-Arbeitsplatzcheck

Damit Büroarbeiter ihre Arbeitsplatzsituation ohne großen Aufwand selbst überprüfen können, hat die Dauphin HumanDesign® Group GmbH & Co. KG die kostenfreie App „90-Sekunden-Arbeitsplatzcheck“ entwickelt. Nutzer können ihren Arbeitsplatz nach ergonomischen Kriterien bewerten und erhalten nützliche Tipps zur Optimierung des eigenen Verhaltens sowie der Arbeitsplatzumgebung. Damit bietet die App eine einfache und effektive Möglichkeit, um grundlegendes […]

Frühzeitig Rückenproblemen vorbeugen – der richtige Schulranzen

Die DGSP rät: Die richtige Auswahl und das korrekte Tragen des Schulranzens vermeidet Rückenschmerzen und Haltungsschäden. Da Stabilität und Belastbarkeit der Wirbelsäule bei Kindern und Jugendlichen erst mit dem Wachstum und dem Alter zunehmen, können ungeeignete und zu schwere Schultaschen das Risiko für Rückenschmerzen und Krankheiten der Wirbelsäule steigern. Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und […]

Tabea Foerster ist jetzt „Referentin für rückengerechte Verhältnisprävention“

  Rückenschmerzen haben sich in den letzten Jahren zur Volkskrankheit entwickelt. Wie man Rückenschmerzen vermeidet und vorbeugt ist in Zeiten von privater Gesundheitsvorsorge ein Thema, das immer mehr Menschen interessiert. Das merken auch Ärzte und Therapeuten, die zunehmend von ihren Patienten um praktische, alltagstaugliche Tipps gebeten werden. Doch manchmal können selbst Fachleute die Fragen Ihrer […]